Ihre Steuerberaterin

in Bad Dürkheim & Weisenheim am Berg
Subscribe

Doppelte Haushaltsführung: Wann ein gemeinsamer Haushalt mit den Eltern anerkannt wird

August 18, 2017 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

Arbeitnehmer können die Kosten einer doppelten Haushaltsführung nur als Werbungskosten abziehen, wenn sie in ihrer Hauptwohnung einen eigenen (Erst-)Hausstand unterhalten. Sind sie lediglich in einen fremden Haushalt (z.B. der Eltern) eingegliedert, ohne die Haushaltsführung wesentlich mitbestimmen zu können, unterhalten sie dort keinen anerkennungswürdigen (Erst-)Hausstand, so dass das
Finanzamt die Kosten der doppelten Haushaltsführung nicht zum Abzug zulässt.

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem neuen Beschluss die bisherige höchstrichterliche Rechtsprechung zum Themenkreis aufgegriffen und auf folgende Unterscheidung aufmerksam gemacht: (mehr …)

Ferienjobs: Was Schüler, Studenten und deren Eltern beachten sollten

August 20, 2015 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

SektempfangSchüler und Studenten nutzen die Sommerzeit häufig, um sich ein paar Euro mit einem Ferien- oder
Aushilfsjob hinzuzuverdienen. Wer einen solchen antritt, sollte folgende steuerliche und kindergeldrechtliche Folgen im Blick behalten:
Bei Aufnahme der Tätigkeit muss der Ferienjobber seinem Arbeitgeber seine persönliche Steueridentifikationsnummer und sein Geburtsdatum mitteilen. Er muss zudem angeben, ob es sich bei dem Ferienjob um sein einziges Beschäftigungsverhältnis handelt. Ist dies der Fall, kann der Ferienjobber seinen Arbeitslohn regelmäßig nach Steuerklasse I versteuern – dann wird Lohnsteuer vom Arbeitgeber erst ab einem Monatslohn von mehr als 950 EUR einbehalten. (mehr …)