Ihre Steuerberaterin

in Bad Dürkheim & Weisenheim am Berg
Subscribe

Kindergeld: Wann Sprachaufenthalte im Ausland einen Kindergeldanspruch eröffnen

November 03, 2017 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

Auch nach dem 18. Geburtstag eines Kindes erhalten dessen Eltern weiterhin Kindergeld, wenn das Kind noch für einen Beruf ausgebildet wird. Ob Sprachaufenthalte im Ausland als eine solche kindergeldrechtlich anerkannte Berufsausbildung zu klassifizieren sind, sorgt regelmäßig für Streit zwischen Eltern und Familienkassen bzw. Finanzämtern.

So auch im Fall der Eltern eines 18-Jährigen, der nach dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife an einem internationalen missionarischen Trainingsprogramm in den USA teilgenommen hatte. Der deutschsprachige Zweig des Veranstalters verstand sich als internationale Bewegung junger Christen. Im Anschluss an das Trainingsprogramm wollte er ein juristisches Studium an der Bucerius Law School in Hamburg aufnehmen. Die Familienkasse erkannte den Eltern den Kindergeldanspruch für die Dauer des Auslandsaufenthalts ab, weil es darin keine kindergeldrechtlich relevante Berufsausbildung sah. Der Bundesfinanzhof (BFH) war jedoch anderer Ansicht. Nach der ständigen höchstrichterlichen Rechtsprechung wird ein Kind für einen Beruf ausgebildet, wenn es sein Berufsziel noch nicht erreicht hat, sich aber ernsthaft und nachhaltig darauf vorbereitet. Sprachaufenthalte im Ausland können als Berufsausbildung anerkannt werden, wenn das Erlernen der Fremdsprache einen konkreten Bezug zum angestrebten Beruf aufweist und der Spracherwerb dem Kind nicht allein in Eigenregie überlassen bleibt. (mehr …)

Aktuelle Steueränderungen: Steueränderungen für Arbeitnehmer, Familien und Erben verabschiedet

Juli 27, 2017 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

Auch wenn es der Titel „Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz“ nicht gleich vermuten lässt, hat der Gesetzgeber mit diesem Gesetz unter anderem auch folgende für Arbeitnehmer, Familien und Erben relevanten Steueränderungen beschlossen, die überwiegend bereits 2017 in Kraft treten:

Im Jahr der Heirat wird bei Ehegatten ab sofort automatisch die Lohnsteuerklassenkombination IV/IV auch dann vergeben, wenn nur ein Ehegatte berufstätig ist. Soll diese Steuerklassenkombination geändert werden, muss beim Finanzamt ein entsprechender Antrag gestellt werden. Sprechen Sie uns gerne an, damit wir die günstigste Lohnsteuerklassenkombination in Ihrem Fall ermitteln können. (mehr …)

Kindergeld: Nebenwohnsitz im Inland rettet Kindergeldanspruch

Juni 16, 2016 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

561904_web_R_K_B_by_Petra Bork_pixelio.deWird der Wohnsitz ins Ausland verlegt, bekommt man kein Kindergeld mehr, oder? Nein, das wäre zu einfach gedacht. Auch wenn die persönliche Lebenslage mitunter kompliziert sein mag, muss das Steuerrecht ihr gerecht werden. Ein keineswegs unüblicher und sicherlich nicht so selten vorkommender Lebensweg einer Mutter dreier Kinder stellte die zuständige Familienkasse allerdings vor ungeahnte Herausforderungen.

Die Mutter war mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nach Schweden ausgewandert. Nach der Trennung von ihrem Mann zog sie wieder nach Deutschland zurück – zunächst zum Wohnsitz ihrer Mutter, wo sie selbst ebenfalls noch mit einem Nebenwohnsitz gemeldet war. Die Familienkasse in Deutschland hob nachträglich die Kindergeldbescheide für die drei Kinder auf und verlangte die Rückerstattung des Kindergeldes für den Zeitraum des Aufenthalts in Schweden. (mehr …)

Kindergeld im Studium: Ausbildung planen und Ansprüche sichern

Juni 09, 2016 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

346316_web_R_K_by_Manfred Jahreis_pixelio.deDer BFH hat sich erneut zum Kindergeldanspruch in der Ausbildung geäußert. Dieses Streitthema hatte die obersten Finanzrichter zuletzt im Zusammenhang mit Bundeswehrlehrgängen beschäftigt (vgl. Ausgabe 17/16). Im nun veröffentlichten Urteil ging es um die häufigen berufsaufbauenden und berufsbegleitenden Studiengänge. Hier stellt sich die Frage: Wann ist ein Studium nach einer beruflichen Ausbildungsphase noch Bestandteil der Erstausbildung? Anders ausgedrückt: Wann handelt es sich (nur) um einen weiteren Abschnitt einer einheitlichen Ausbildung? Oder liegt bereits eine Zweitausbildung vor, die den Kindergeldanspruch ausschließt? (mehr …)

Kindergeldanspruch: Während eines Masterstudiums dürfen Kinder zeitlich unbegrenzt arbeiten

Februar 11, 2016 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

742254_web_R_K_B_by_I-vista_pixelio.deHat ein volljähriges Kind eine erstmalige Berufsausbildung oder ein Erststudium abgeschlossen, können dessen Eltern nur dann noch Kindergeld und Kinderfreibeträge fortbeziehen, wenn es keiner Erwerbstätigkeit von mehr als 20 Wochenstunden nachgeht.

Hinweis: Diese Erwerbstätigkeitsprüfung hat der Gesetzgeber ab 2012 im Einkommensteuergesetz installiert; sie tritt an die Stelle der bisherigen Überprüfung des Kindeseinkommens. Nach einer Weisung des Bundesfinanzministeriums (BMF) liegt bereits dann ein abgeschlossenes Erststudium vor (so dass der Umfang der Erwerbstätigkeit zu prüfen ist), wenn das Kind einen Bachelorabschluss erlangt hat.
(mehr …)

Kindergeldzahlung ab 2016

November 27, 2015 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

181529_web_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.deGrundsätzlich zahlt die Familienkasse ab 2016 nur noch dann Kindergeld aus, wenn ihr die Steueridentifikationsnummer Ihres Kindes vorliegt. Es wird aber nicht so sein, daß ab Januar das Kindergeld ausbleibt, wenn Sie diese bisher noch nicht vorgelegt haben.

Diese Meldung wurde in den letzten 14 Tagen in den Medien verbreitet, ist aber unzutreffend. Die Familienkassen werden es grundsätzlich nicht beanstanden, wenn die IdNr. im Laufe des Jahres 2016 nachgereicht wird.

(mehr …)

Kindergeld und Freibeträge werden rückwirkend zum 01.01.2015 erhöht

August 13, 2015 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

561904_web_R_K_B_by_Petra Bork_pixelio.deAufgrund der Veränderung der Lebenshaltungskosten verändert sich auch das Existenzminimum des einzelnen Menschen. Die Höhe des Existenzminimums entspricht jener des nicht zu versteuernden Grundfreibetrags. Veröffentlicht die Bundesregierung einen neuen Existenzminimumbericht (in der Regel alle zwei Jahre), muss deshalb jedes Mal auch das Einkommensteuergesetz geändert werden. Nach der Veröffentlichung des aktuellen Existenzminimumberichts Anfang diesen Jahres hat jetzt der Bundesrat dem Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags zugestimmt. Die Änderungen gelten rückwirkend zum 01.01.2015.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

(mehr …)

Kindergeldanspruch bis zum Abschluss eines dualen Studiums mit studienintegrierter praktischer Ausbildung im Lehrberuf

November 05, 2014 By: Gabriele Gründling Category: Steuerblog

561904_web_R_K_B_by_Petra Bork_pixelio.deDer III. Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) hat mit Urteil vom 3. Juli 2014 III R 52/13 entschieden, dass Eltern für ein Kind, das während eines dualen Studiums einen Abschluss in einer studienintegrierten praktischen Ausbildung erlangt, einen Kindergeldanspruch auch noch bis zum nachfolgenden Bachelorabschluss im gewählten Studiengang geltend machen können. Da es sich insoweit um eine einheitliche Erstausbildung handelt, ist es für den Kindergeldanspruch unschädlich, dass das Kind nach Abschluss seiner Lehre neben dem Studium mehr als 20 Stunden pro Woche gearbeitet hat. (mehr …)